Nylon

Plexiwire NYLON ist das Filament für Ingenieure, das sämtlichen Standards entspricht, gestellt an komplexe technische Lösungen. Das NYLON weist hohe Festigkeit auf, ist beständig gegen Wirkung von Hochtemperaturen und unterschiedlichen Chemikalien, es ist sicher gegen die Wirkung von den meisten organischen Lösungsmitteln. Dieses Filament lässt sich formen so wie die meisten Metalle es tun. Es zeichnet sich auch durch hohe Gleiteigenschaften aus.
Das NYLON ist ein hydrophiler Stoff, weshalb es empfehlenswert, das Filament trocknen zu lassen, und zwar unmittelbar bevor Drucken. Es wird empfohlen, das Filament in einer gasdichten Verpackung mit Feuchtigkeitsabsorber drinnen aufzubewahren. Wie alle anderen Stoffe auf der Nylonbasis, kann das NYLON eine relativ stark schrumpfen. Deshalb wird es abgeraten, dieses Filament beim 3D-Druck von großdimensionalen geometrischen Figuren mit abrupten Neigungen einzusetzen.

NYLON bedeutet:
  • Eigenschaften, die die Anforderungen an komplexe technische Materialien erfüllen
  • Hohe Festigkeit, Haltbarkeit und Beständigkeit gegen aggressive Umgebungen
  • Beständig gegen Extremtemperaturen
  • Hohe Gleiteigenschaften. Nylon wird häufig zum Bewegen von Teilen mit hohen Abriebraten eingesetzt
  • Breite Anwendung zur Lösung vom meisten technischen Problemen

PLEXIWIRE NYLON FILAMENT KENNWERTE

Extrudertemperatur von
250°С - 265°С
Druckbetttemperatur von
100°С - 120°С
Druckgeschwindigkeit von
25 - 50 mm/s
Filament von
1,75 mm
SPULEN VON
300 / 400 m
Gewicht von
0,825 / 1,1 kg
Farben:
  • Natürlich
  • Das Schwarze
Empfehlungen:
  • Es ist erforderlich, den Stoff vor dem Drucken gut austrocknen zu lassen. Es ist einer der „launischsten“ Kunststoffe, wenn es darum geht, Feuchtigkeit aus der Umwelt aufzunehmen. Außerdem empfehlen wir, das Nylon in geschlossenen Beuteln aufzubewahren und von Zeit zu Zeit trocknen zu lassen, um übermäßige Feuchtigkeitsmengen zu vermeiden.
  • Verwenden Sie das Nylon zum Drucken von kleineren Modellen. Beim Drucken verhält sich das Nylon dem ABS sehr ähnlich, das heißt geringe Haftung zwischen den Schichten und hohe Schrumpfung sind hier auch der Fall. Daher ist hier das Drucken von kleineren Modellen empfehlenswert.
  • Verwenden Sie einen FDM / FFF-Drucker mit geschlossener Druckkammer. Dies verbessert die Haftung und verringert das Schrumpfen des fertigen Modells sowohl während des Druckens als auch im Laufe des Abkühlvorgangs danach.
  • Verwenden Sie das Nylon für den vorgesehenen Zweck. Dies ist ein komplexer technischer Kunststoff, der sowohl beim Drucken als auch bei der Lagerung recht komplex und „launisch“ ist. Deshalb ist es empfehlenswert, das den Einsatz vom Nylon als Allzweckkunststoff für allgemeine Aufgaben zu unterlassen.

Anwendungsbereiche

  • Modellierung/Prototyping beweglicher Teile von Maschinen und Einrichtungen
  • Druck von Teilen, die ihre Anwendung in Mechanismen finden, welche hohen Belastungen, intensiver Reibung ausgesetzt oder in einer aggressiven Umgebung angewandt werden
  • Gehäusen von technischen Anlagen mit Kraftschaltern
  • Zahnräder, Kupplungen, diverse bewegliche und unbewegliche Elementen- und Baugruppenverbindungen
  • Automobilbau
  • Flugzeugbau
  • Prothetik
  • Lebensmittelindustrie