Basic resin

Plexiwire Resin Basic ist das Basis-Fotopolymerharz für den 3D-Druck. Es ist ein vielseitiges Fotopolymer, das für die meisten LCD- und DLP-Druckanwendungen geeignet ist. Das Harz ist einfach zu verwenden. Hierbei können Sie gleichbleibend hochwertige Ergebnisse erhalten. Aufgrund des optimalen Preis / Leistungsverhältnisses eignet sich dieses Produkt sowohl für Anfänger in Sachen 3D-Druck mit Fotopolymeren als auch für diejenigen, die bereits professionell arbeiten.

Das Plexiwire Resin Basic bedeutet:
  • Präzision. Sogar die feinsten Teile werden ausgezeichnet gedruckt, minimale unerwünschte Belichtung
  • Geschwindigkeit. Belichtungsgeschwindigkeit von 6 s
  • Härtegrad. Das Material ist gegen Verformungen sicher: die Form bleibt erhalten, soweit die Belastungen im zulässigen Bereich liegen
  • Bruchfestigkeit. Dieses Fotopolymer ist nicht brüchig, die Trennung vom Druckbett erfolgt ohne Beschädigung des Produkts
  • Liquidität. Der Viskositätsgrad des Harzes ist optimal sowohl für den Druck als auch für die anschließende Bearbeitung des gedruckten Modells
  • Geringes Schrumpfvermögen. Sie erhalten den Teil, der den Werten genau entspricht, die Sie am PC vorgegeben haben
  • Chemische und thermische Beständigkeit. Das Fotopolymer behält seinen Härtegrad beim Erhitzen, es löst sich nicht in organischen Lösemittel auf und verliert keiner seiner Eigenschaften im Laufe eines längeren Waschvorgangs

PLEXIWIRE Basic resin KENNWERTE

Viskosität von
0,7 Pa*s
Shorehärte von
D: 80
Reißfestigkeit von
30 MPa
Rissbedingte Ausdehnung von
9%
Schrumpfvermögen von
<1%
Verpackung von
0,5 kg + 50 g für Testdruck
Farben:
  • Weiß
  • Orange transparent
  • Blau transparent
  • Grün transparent
  • Rot transparent
  • Grau
  • Das Schwarze
Empfehlungen:
  • Das Harz ist mit den LCD- und DLP-Druckern mit einer Wellenlänge von bis zu 405 nm kompatibel. Zum Beispie Anycubic Photon, Wanhao D7, Phrozen Shuffle
  • Die optimale Belichtungszeit für eine Schicht hängt von vielen Faktoren ab. Es ist besser, diesen Wert für Ihren Drucker und Ihre Aufgaben speziell auszuwählen. Zur Auswahl des Beleuchtungsmodus sind zusätzlich 50 g Harz vorgesehen.
  • Das Modell ist in den alkoholhaltigen Lösungsmitteln wie Ethanol und Isopropanol zu wasche. Wenn das Modell viele enge, schwer zugängliche Stellen aufweist, so ist es besser, es in einem Ultraschallbad zu waschen.
  • Wenn Sie keine feinen Teile drucken oder wenn das Modell nach dem Drucken klebrig und weich ist, ist die Belichtung unzureichend. Die Belichtungszeit für die Hauptschichten ist zu erhöhen. Wenn Sie eine unerwünschte Belichtung erkennen, d. h. Überwallung von Öffnungen, Aushärten von Polymerresten an den Rändern des Modells, so ist der Belichtungswert zu reduzieren.

Empfehlungen

  • Allgemeine Modellierung und Prototyping
  • Hochdetaillierte Modelle. Der Härte- und der Präzisionsgrad des Harzes ermöglichen es, komplexe Modelle mit einer Vielzahl von feinen Details und Einstellungen zu drucken
  • Fertigung von Formen aus dem Silikon. Das ausgehärtete Polymer ist mit dem Silikon kompatibel und gegen Temperatureinflüsse resistent
  • Dekormodellierung. Gesättigte und vielfältige Farbpalette unterschiedlicher Transparenzgarde ermöglichen es, die Erzeugnisse zu fertigen, die wirklich schön sind.